Presse

Erstmals präsentiert Vorwerk Teppich 2013 auf den Leitmessen Domotex und Bau neben textilen Bodenbelägen eine Kollektion einzigartiger, ökologischer Elastomere für den Objektbereich: RE/COVER green – the new organic flooring ist eine neue Generation elastischer Designbeläge, die Lösungen für ein weites Anwendungsspektrum bietet.
Anette Buchta leitet seit Anfang November die Bereiche Design, Produktentwicklung und Marketing der Vorwerk Teppichwerke.
 
 
Im Rahmen seines Art Commitment unterstützt Vorwerk als General Partner das „Labor“ der Vienna Design Week 2012, die vom 28. September bis 7. Oktober in Wien stattfindet. Es ist das erste Mal, dass Vorwerk das internationale Design Festival fördert.
zwischen Vielfalt und Einzigartigkeit
 
Fascination, eine der erfolgreichsten Vorwerk Teppich Kollektionen, präsentiert sich komplett neu. Vielschichtigkeit in Qualität, Optik, Struktur und Farbe stehen bei der Kollektion, die Teppichböden, Bordürenteppiche sowie die Bodenfliesen „Floor Sculptures“ umfasst, im Vordergrund.
 
Im Rahmen seines Engagements für Kunst und Kultur, dem „Art Commitment“, hat Vorwerk Teppich eine weitere Installation des Grenzgängerarchitekten und -Designer Jürgen Mayer H. unterstützt.
Während des Gallery Weekend Berlin, dem Kulturevent der Hauptstadt, wo etwa 50 Berliner Galerien ihre besten Jahresausstellungen gemeinsam eröffnen, wurde Jürgen Mayer H’s faszinierendes Raumexperiment „Rapport“ im neu eröffneten Gebäude JOH3 gezeigt.
Hochkarätige Designpräsentationen

Auf dem Salone Internationale del Mobile in Mailand, dem wichtigsten Designevent der Welt, war Vorwerk mit gleich drei ebenso unterschiedlichen wie herausragenden Präsentationen vertreten.
Vorwerk Teppich und ein Projekt des Grenzgängerarchitekten
Jürgen Mayer H.

Im Rahmen ihres Engagements für Kunst & Kultur präsentieren die Vorwerk Teppichwerke während dem Salone Internationale del Mobile in Mailand eine Rauminstallation, die der Grenzgängerarchitekt und -Designer Jürgen Mayer H. inszeniert hat. Die Installation „Strip“ bietet neue Einblicke in Jürgen Mayer H´s Disziplinübergreifenden Denk- und Gestaltungsansatz.
Vorwerk Teppich tourt durch Deutschland

Im Rahmen einer Rundreise durch ganz Deutschland, der „Roadshow Fascination“, präsentiert Vorwerk Teppich dem Handel in insgesamt elf Städten die neuen Modelle der Kollektion Fascination für 2012.
Von April bis Anfang Juni 2012 zieht die Tour durch neun Bundesländer und gastiert dabei in exklusiven Locations.
Den Auftakt der Rundreise bildet die Präsentation vom 11.-13. April 2012 im Historischen Speicherboden in Hamburg.
Vorwerk Teppich gehört zu den nachhaltigsten Herstellern in Deutschland
 
CSR steht für Corporate Social Responsibility, die freiwillige und erkennbare gesellschaftliche Verantwortung, die ein Unternehmen übernimmt. Für Vorwerk Teppich ist CSR seit Jahren selbstverständlicher und wichtiger Teil der Unternehmenspolitik. Mit „Eco Balance“ denkt und lebt man hier eine Programmatik, die ökologische, wirtschaftliche und soziale Aspekte der Nachhaltigkeit in einen symbiotischen Kontext setzt.
Jetzt hat Vorwerk – wieder einmal – offiziell die Bestätigung für wegweisendes CSR-Verhalten bekommen. In Form von zwei Auszeichnungen.
Vorwerk Teppich sorgt mit seinem Auftritt auf der Heimtextil für Furore

Vorwerk präsentierte auf der Heimtextil vom 11. bis 14. Januar 2012 in Frankfurt zwei Innovationen: „Scale Living“, die erste Kollektion von Freiformfliesen für Zuhause sowie „Cover“ und „Frame“, die beiden neuen Qualitäten aus der Kollektion „Selected Rugs“. Die Innovationen wurden von Besuchern aus dem In- und Ausland begeistert aufgenommen. Der von Hadi Teherani konzipierte Vorwerk Stand, eine den Scale Living Freiformfliesen nachempfundene Skulptur mit Spiegelfläche, war zeitweise regelrecht überlaufen.
 
Mit mehreren hundert Gästen eröffnete am 16. Januar 2012 die Sonderausstellung „Von Aalto bis Zumthor: Architektenmöbel“ im Museum für Angewandte Kunst (MAKK) in Köln.
Neben Sitzmöbelklassikern von Le Corbusier, Walter Gropius und O.M. Ungers werden auch Leuchten und Teppiche ausgestellt. Unter den exklusiven Ausstellungsstücken: die Teppichfliesen-Kollektion „Scale Living“ von Vorwerk Teppich, die in Zusammenarbeit mit dem Architekten Hadi Teherani entstanden ist.
„Selected Rugs“ und „Scale Living“ jetzt auch in Salzburg
 
Vom 25.-28. Januar 2012 ist Vorwerk auf der CASA, der internationalen
Fachmesse für kreatives Wohnen, Einrichten und Lifestyle, vertreten. Die Messe hat ein neues attraktives Konzept und findet nun alle zwei Jahre statt – im Wechsel mit der BAU in München.
Vorwerk präsentiert neue Teppichkreationen – und wird Platinpartner

Vorwerk präsentiert auf der Heimtextil vom 11. bis 14. Januar 2012 in Frankfurt zwei Innovationen, die speziell für gehobene Einrichter und Raumausstatter von Interesse sind: Zum einen „Scale Living“, die erste Kollektion von Freiformfliesen für Zuhause, die auf der neuen Möbel- und Designmesse Qubique in Berlin Premiere feierte. Die drei faszinierenden Fliesenformen können in beliebiger Anzahl und Anordnung zu individuellen Teppichen komponiert werden.
 
Vom 16. Januar bis 22. April 2012 zeigt die Ausstellung “Von Aalto bis Zumthor – Architektenmöbel” Objekte der letzten 100 Jahre, darunter auch viele Stücke von zeitgenössischen Architekten wie zum Beispiel Daniel Liebeskind, Hadi Teherani, Frank O. Gehry oder Peter Zumthor. Auch die neue Freiform-Fliesen Kollektion "Scale Living" von Vorwerk Teppich ist Bestandteil der Ausstellung.
 
Die Vorwerk-Kollektion „Selected Rugs“ ist ein Ausdruck der übergeordneten Transflooring-Philosophie von Vorwerk: Böden in Welten zu verwandeln und sie als aktives gestalterisches Element eines Raumes ins Bewusstsein zu rufen.
Hinzu kommen nun zwei weitere faszinierend sinnliche, vielfältige Qualitäten: „Cover“ und „Frame“.

Aktuelle Meldungen

2018
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010